Archive for July, 2011

Einen herzlichen Glückwunsch

Thursday, July 28th, 2011
Deutsches Team IOI 2011

Deutsches Team bei der IOI 2011 (vlnr): Aaron Montag, Tobias Lenz, Johannes Bader und Patrick Klitzke

… an das deutsche Team bei der IOI in Thailand. Heute wurden bei der Schlussfeier in Pattaya die Medaillen verliehen. Wie angekündigt gingen Silber an Tobias Lenz aus Niederkassel bei Bonn und Bronze an Aaron Montag aus Baindlkirch bei Augsburg sowie Johannes Bader aus Calw.

Die besten Teams stammen in diesem Jahr aus China, Kroatien, Taiwan und USA, die jeweils drei der insgesamt 27 Goldmedaillen holten. Unbezwingbar blieb auch in diesem Jahr Gennady Korotkevich aus Weißrussland, der nun schon zum dritten Mal (hintereinander) IOI-Gesamtsieger wurde.

Gold auf den Dächern

Thursday, July 28th, 2011

Entschuldigung für die längere Pause, nach der zweiten Klausur hatte ich praktisch keine Zeit mehr für ein neues Posting. Insbesondere, weil gestern (Mittwoch) für die Teamleiter die Exkursion nach Bangkok auf dem Programm stand, von 07:00 bis 22:00 Uhr. Das Leben ist hart! Bangkok war grandios, und ich verspreche mal wieder, ein paar nette Fotos nachzutragen. Aber: die Internetanbindung ist immer noch wacklig, und ein Teamfoto nach der Schlussfeier wird Vorrang haben. Es gibt aber jede Menge Fotos, und spätestens von zu Hause aus kommt eine Auswahl auf die Seite. Ganz besonders schön war gestern in Bangkok der Blick vom Ort des Abendessens auf den Königspalast, dessen goldene Dächer im Licht der untergehenden Sonne strahlten.

A propos Teamfoto: da werden auch Medaillen an einigen Hälsen hängen. A propos Gold: das lassen wir leider auf den Dächern Bangkoks liegen. Gemäß dem Schlussresultat und den IOI-Regeln zur Medaillenvergabe wird Tobias Lenz eine Silbermedaille bekommen, Bronze gibt es für Aaron Montag und Johannes Bader. Patrick Klitzke hat leider um ganze 3 Punkte eine Bronzemedaille verpasst. Insgesamt bedeutet das Abschneiden der deutschen Teilnehmer kein Spitzenresultat wie im Vorjahr, zeigt aber, dass Auswahl und Vorbereitung des Teams weiterhin auf einem guten Kurs ist. Warum das deutsche Team am (eigentlich schwierigeren) zweiten Tag relativ deutlich besser lag als am ersten, werden wir uns noch einmal genau ansehen und ggf. Verbesserungen im Training angehen.

Deutsches Team auf Medaillenkurs

Tuesday, July 26th, 2011

Die zweite Klausur ist nun ungefähr drei Stunden alt. Gennady Korotkevich liegt nach ca. 2,5 Stunden mit 600 Gesamtpunkten uneinholbar vorne und wird zum dritten Mal Gesamtsieger der IOI 2011 werden. Vielleicht kann noch der eine oder andere gleichziehen, aber dennoch ist das einfach sensationell.

Die deutschen Teilnehmer sehen heute im Schnitt besser aus als am ersten Tag, obwohl die Aufgaben heute insgesamt schwieriger einzuschätzen sind. Aaron und Tobias haben heute schon jeweils um die 200 Punkte und liegen damit im vorderen Feld. Aber leider nur des zweiten Tages; insgesamt könnte es um Silber oder Bronze gehen. Bronze könnte vielleicht auch noch für Johannes drin sein, der ebenfalls heute schon jetzt mehr Punkte hat als am ersten Tag. Wir werden uns gut anschauen müssen, was da am ersten Tag falsch gelaufen ist.

Soweit erst mal ein Zwischenbericht. Das Scoreboard funktioniert heute sehr gut, die genauen Ergebnisse können dort nachgesehen werden.

Ergebnis erster Tag

Sunday, July 24th, 2011

Wow: 17 Teilnehmer mit voller Punktzahl am ersten Tag! Leider ist kein Mitglied des deutschen Teams darunter. Mit 170, 126, 112 und 111 Punkten haben alle eine ordentliche Leistung gezeigt. Wie immer ärgerlich sind die kleinen Bugs, die teils viele Punkte gekostet haben.

Am zweiten Tag werden die Aufgaben etwas anziehen müssen, um die Spitze auseinander zu dividieren. Was das für das deutsche Team bedeutet, wird sich zeigen. Morgen steht aber erst einmal ein Besuch des “Nong Nooch Tropical Garden” auf dem Programm – bevor es dann abends schon wieder mit der Auswahl und Übersetzung der Aufgaben für den zweiten Wettbewerbstag weitergeht.

Der Wettbewerb läuft

Sunday, July 24th, 2011

Seit etwa dreieinhalb Stunden läuft die erste Klausur bei der IOI. Die Aufgaben heißen “garden”, “race” und “ricehub”. “race” war umstritten, da fast die gleiche Aufgabenstellung in 2004 bei USACO genutzt wurde und seitdem wohl auch im Online Judge der Beijing University verfügbar ist. Das ISC (International Scientific Committee), also die Gruppe, die als Vertretung der internationalen IOI-Gemeinde die fachliche Qualität des Wettbewerbs sicherstellen soll, empfahl dennoch die Verwendung der Aufgabe: die grundlegende Lösungsidee wäre so klassisch, dass sie ohnehin in vielen Aufgaben vorkommt, die online publiziert sind. Letztlich schloss sich die GA (General Assembly), die Versammlung der Delegationsleiter, dieser Meinung an – allerdings bei 10 Gegenstimmen.

Thomas und Ludwig, die deutschen Deputies, schätzten gestern Abend beim Durchlesen der Aufgaben “ricehub” als einfachste Aufgabe ein. Das bestätigte sich heute, als sehr schnell eine Reihe von Teilnehmern bei dieser Aufgabe die volle Punktzahl erreichten.

Leider funktioniert das neue interaktive Scoreboard nur bedingt; die Werte scheinen nicht regelmäßig aktualisiert zu werden. Zudem ist die Internetverbindung hier im Delegationshotel gerade sehr schwach, so dass die richtige Spannung nicht aufkommen mag. So müssen wir uns doch mehr oder weniger gebannt die Vorträge der IOI Conference anhören … :-) Zu erkennen war zwischenzeitlich, dass mittlerweile zwei Contestants (aus Russland und Taiwan) für heute die vollen 300 Punkte abgeräumt haben, während Korotkevich bei 269 Punkten lag. Gerade scheint das Scoreboard aber alle Namen durcheinander zu werfen – also keine Garantie für nichts. Die deutschen Teilnehmer schwimmen noch deutlich im unteren Teil des Feldes, nur Tobias Lenz (?) hat schon eine ordentliche Punktzahl erreicht. Mal sehen, was bis zum Ende des Contest-Tages noch passiert.

Eröffnung

Sunday, July 24th, 2011

Zwei Bilder als Nachtrag von der Eröffnungsfeier:

IOI2011 Opening Dancers

Tanzgruppe bei der Eröffnungsfeier der IOI 2011

IOI 2011 Opening: Choir

Auftritt eines Chores, Silbermedaillengewinner bei den World Choir Games 2008 in Graz (Österreich)

Zimmer mit Aussicht

Saturday, July 23rd, 2011

Nun endlich die ersten Fotos: zum einen …

Hotel View

Blick vom Hotel der Teamleiter auf den Golf von Siam.

zum anderen:

Deutsches Team bei der Practice Session der IOI 2011

Das deutsche Team bei der Practice Session der IOI 2011 (vlnr: Tobias Lenz, Aaron Montag, Patrick Klitzke, Johannes Bader), mit Co-Deputy Ludwig Schmidt.