Halbzeit in Norwegen

EDIT: Die General Assembly der Teamleiter hat sich dafür ausgesprochen, das Ranking nicht einzufrieren. Man kann also weiterhin alle Punkte live verfolgen und wir werden uns an dieser Stelle mit den Ergebnissen melden.

Auch in Norwegen gibt es anscheinend Gezeiten – und im Vergleich zur Punkteflut gestern herrscht heute eher Ebbe. Zwar haben schon mehr als 10 Teilnehmer bei “plusminus”, der vermutlich einfachsten Aufgabe des Wettbewerbs, volle Punktzahl erreicht, aber die restlichen Probleme scheinen deutlich schwieriger zu sein als ihre Pendants von gestern – für die Aufgabe “friends” hat sogar noch niemand überhaupt Punkte erhalten. Dafür schlägt sich die deutsche Mannschaft sehr gut und Marian und Lukas liegen zurzeit sogar auf Goldkurs. Es bleibt aber abzuwarten, ob unsere Teilnehmer ihre aktuellen Platzierungen halten können.

Wie gestern kann man die Punktzahlen live im Internet verfolgen (https://boi17-public.kattis.com) oder sich sogar selbst an den Problemen versuchen (https://boi17-open.kattis.com). Das öffentliche Ranking wird allerdings gegen Ende der Klausur eingefroren und wir selbst dürfen an dieser Stelle die Ergebnisse nicht vor der Siegerehrung teilen. Als Ablenkung und Trost bis dahin noch mehr Fotos vom Ausflug gestern:

Ja, hier gibt es Wasser

Ja, hier gibt es Wasser

Brunnen im Zentrum von Bergen

Brunnen im Zentrum von Bergen

Beispiel typisch norwegischer Architektur

Beispiel typisch norwegischer Architektur

Es ist Kunst, ja?!

Es ist Kunst, ja?!

Tags: , , , ,

Leave a Reply