Archive for the ‘BOI’ Category

Siegerehrung mit Medaillen Urkunden

Dienstag, Mai 1st, 2018

Bei der Siegerehrung gab es gestern Probleme mit der Post: Die Medaillen waren nicht rechtzeitig da und konnten noch nicht verteilt werden.

Unsere Medaillengewinner mit Urkunde; v.l.n.r.: Janine (Silber), Florian (Bronze) und Tobias (Silber).

 

…und nochmal das gesamte Team; v.l.n.r.: Lennart, Sergey, Janine, Florian, Tobias und Jannik.

Außerdem gab es auch einige nicht ganz ernst gemeinte Sonderpreise. Wir haben die für ein besonders gut gelöstes Kreuzworträtsel und für die schlechteste Teamarbeit bekommen. Die Preise – jeweils eine Mango ­– haben heute morgen als Frühstück gedient.

Vor der Siegerehrung waren wir auf einer ganztägigen Exkursion zur Wikingerstadt Birka. Da sie auf einer Insel liegt, sind wir (pro Richtung etwa zwei Stunden) mit einem Schiff gefahren.

Auf dem Schiff war es schön warm.

Die Wikinger haben uns das Bogenschießen beigebracht. Manche Pfeile haben auch die Zielscheibe getroffen.

Zweiter Wettbewerbstag

Montag, April 30th, 2018

Der zweite Wettbewerbstag verlief zwar nicht ganz so erfolgreich wie der erste, aber das deutsche Team hat trotzdem 3 Medaillen geholt: Silber für Tobias und Janine und Bronze (und nur einen Platz von Silber entfernt) für Florian. Herzlichen Glückwunsch!

Am Nachmittag stand eine Exkursion zum Naturhistorischen Museum an.

In der Ausstellung gab es auch Linuxmaskottchen zu betrachten.

Nach dem Museumsbesuch hat ein Großteil des Teams (freiwillig!) nochmal das Hotel verlassen und sich sportlich betätigt.

Es wurde voller Einsatz gezeigt, auch wenn es nicht immer erfolgreich war.

Heute steht noch eine Exkursion zu der Wikingerstadt Birka und die Closing Ceremony an.

Ein erfolgreicher erster Wettbewerbstag

Sonntag, April 29th, 2018

Unser Team hat nach dem ersten Wettbewerbstag eine ausgezeichnete Plazierung erreicht. Als Zwischenergebnis haben wir vier Teilnehmer auf Medallienrängen. Sergey, Janine und Tobias stehen auf Silber, während Florian den besten Bronze-Platz belegt.

Nach diesem durchaus zufriedenstellenden Ergebnis am ersten Contesttag standen Outdoor-Spiele auf dem Plan. Aufgrund eines leichten Nieselregens haben sich jedoch die meisten anderen Teams verzogen und wir haben mit einigen Guides Brännboll gespielt, ein populärer Sport in Skandinavien. Ein diesmal vollständiges Teamfoto auf dem Weg zurück zur Uni durfte natürlich auch nicht fehlen.

Teamfoto

v.l.n.r. oben: Janine, Sergey, Lennart
unten: Philip, Florian, Tobias, Jannik, Julian und der Rucksack

Bei einem nächtlichen Spaziergang haben wir noch Fotos gemacht. Man sieht (v.l.n.r.) das Rathaus, den Kirchturm der Riddarholmskyrkan und die Stockholmer Handelskammer.

Auftakt der BOI in Stockholm

Samstag, April 28th, 2018

Gestern begann die BOI an der KTH in Stockholm. Wir mussten bereits um 14 Uhr da sein und daher relativ früh aufstehen, teilweise schon um 3 Uhr.

 

4 Teilnehmer stehen vor einem der Gebäude des KTH

der Teilnehmer (v.l.n.r.: Lennart, Sergey, Tobias, Florian) nach der Ankunft am KTH. Janine und Jannik sind erst später am Abend angekommen.

 

 

Foto des Kongliga Teknologkören

Bei der Opening Ceremony wurden wir von dem offiziellen Chor des KTH empfangen. Der Schreibfehler ist Absicht.

 

Heute ist der erste Contesttag. Ein Live-Scoreboard gibt es auch. In den ersten 50 Minuten wurde die einfachste Aufgabe Martian DNA bereits ein paar Mal gelöst, während es zu den anderen erst wenige Einsendungen gibt. Auch zwei unserer Teilnehmer sind mit aktuell 100 Punkten gut dabei.

Update: Nach 2 Stunden Contest sind unsere Teilnehmer immer noch sehr gut dabei: Sergey hat bereits 200 Punkte, und Janine (175 Punkte), Florian und Tobias (jeweils 145 Punkte) befinden sich auch im oberen Viertel des Scoreboards.

Ha det bra Norge! (Auf Wiedersehen, Norwegen!)

Samstag, April 29th, 2017

Eingeleitet von mutmaßlich authentischer norwegischer Musik fand heute morgen die Siegerehrung der BOI 2017 statt. Wie erwartet durften sich dabei aus der deutschen Mannschaft Marian Dietz und Lukas Michel über eine Silbermedaille und Nicolas Faroß über eine Bronzemedaille freuen. Allen dreien auch von uns einen herzlichen Glückwunsch!

von links nach rechts: Jasper  Slusallek, Robert Hoenig, Marian Dietz (silber), Nicolas Faroß (bronze), Lukas Michel (silber), Tobias Schindler

von links nach rechts: Jasper Slusallek, Robert Hoenig, Marian Dietz (Silber), Nicolas Faroß (Bronze), Lukas Michel (Silber), Tobias Schindler

Am Nachmittag stand dann die Wanderung auf den naheliegenden Berg Fløyen (320m) an, was eine herrliche Aussicht und zahlreiche Fotogelegenheiten bot:

Aussicht vom Berg Fløyen

Aussicht vom Berg Fløyen

Blocksberg 2.0?

Blocksberg 2.0?

Morgen vormittag wird die deutsche Mannschaft dann die Heimreise antreten. Für die Teilnehmer steht zunächst Mitte Mai der abschließende Auswahllehrgang an, an dem über die vierköpfige Mannschaft für die Zentraleuropäische Informatikolympiade in Slovenien (10. – 15. Juli) und die Internationale Informatikolympiade im Iran (28. Juli – 4. August) entschieden wird. Wir verabschieden uns an dieser Stelle.

Sonnenuntergang in Bergen

Sonnenuntergang in Bergen

Medaillen in Norwegen?

Freitag, April 28th, 2017

Soeben ist die zweite Klausur zuende gegangen. Streng genommen werden die Medaillen erst in der General Assembly aller Teamleiter endgültig festgelegt, doch üblicherweise folgt diese den IOI-Richtlinien. Nach diesen haben Marian und Lukas jeweils eine Silbermedaille errungen, während Nicolas Bronze gewonnen hat. Tobias vepasst leider um 3 Punkte eine Medaille.

Wir melden uns morgen an dieser Stelle wieder mit den endgültigen Ergebnissen und den Fotos der Siegerehrung.

Halbzeit in Norwegen

Freitag, April 28th, 2017

EDIT: Die General Assembly der Teamleiter hat sich dafür ausgesprochen, das Ranking nicht einzufrieren. Man kann also weiterhin alle Punkte live verfolgen und wir werden uns an dieser Stelle mit den Ergebnissen melden.

Auch in Norwegen gibt es anscheinend Gezeiten – und im Vergleich zur Punkteflut gestern herrscht heute eher Ebbe. Zwar haben schon mehr als 10 Teilnehmer bei “plusminus”, der vermutlich einfachsten Aufgabe des Wettbewerbs, volle Punktzahl erreicht, aber die restlichen Probleme scheinen deutlich schwieriger zu sein als ihre Pendants von gestern – für die Aufgabe “friends” hat sogar noch niemand überhaupt Punkte erhalten. Dafür schlägt sich die deutsche Mannschaft sehr gut und Marian und Lukas liegen zurzeit sogar auf Goldkurs. Es bleibt aber abzuwarten, ob unsere Teilnehmer ihre aktuellen Platzierungen halten können.

Wie gestern kann man die Punktzahlen live im Internet verfolgen (https://boi17-public.kattis.com) oder sich sogar selbst an den Problemen versuchen (https://boi17-open.kattis.com). Das öffentliche Ranking wird allerdings gegen Ende der Klausur eingefroren und wir selbst dürfen an dieser Stelle die Ergebnisse nicht vor der Siegerehrung teilen. Als Ablenkung und Trost bis dahin noch mehr Fotos vom Ausflug gestern:

Ja, hier gibt es Wasser

Ja, hier gibt es Wasser

Brunnen im Zentrum von Bergen

Brunnen im Zentrum von Bergen

Beispiel typisch norwegischer Architektur

Beispiel typisch norwegischer Architektur

Es ist Kunst, ja?!

Es ist Kunst, ja?!